1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Stendal
  6. >
  7. Bildung: Lehrermangel - Schüler in Stendal erhalten keinen Chemieunterricht mehr

Bildung Lehrermangel - Schüler in Stendal erhalten keinen Chemieunterricht mehr

Zwei Jahre ohne Chemieunterricht: Eine Mutter aus Jarchau fürchtet um den Realschulabschluss für ihren Sohn. In ihrer Verzweiflung schreibt sie dem Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt einen Brandbrief.

Von Andreas König Aktualisiert: 01.10.2022, 13:05
Der Lehrermangel macht sich im Landkreis Stendal deutlich bemerkbar. An einer Schule in Stendal wird kein Chemie mehr unterrichtet.
Der Lehrermangel macht sich im Landkreis Stendal deutlich bemerkbar. An einer Schule in Stendal wird kein Chemie mehr unterrichtet. Symbolfoto: Caroline Seidel-Dißmannel/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Stendal - Ganze drei Chemiestunden hat der Sohn von Melanie Altner bisher gehabt. Eigentlich gehört Chemie ab der 7. Klasse zum Lehrplan. Inzwischen besucht der 13-Jährige die 8. Klasse der Comeniusschule in Stendal, aber Chemieunterricht wird er bis zum Ende des Schuljahres nicht haben.