BaustelleLetztes leerstehende Haus am Markt in Stendal wird saniert

Das Haus mit der Nummer 4 ist nicht nur das letzte leerstehende Haus direkt am Marktplatz in Stendal, es ist auch ein historisch wertvolles Gebäude. Nun tut sich etwas.

Von Moritz Bartz 03.12.2022, 10:15
Hinter dem Gerüst  am Markt  in Stendal sind Handwerker zugange. Das Wohn- und Geschäftshaus soll wiederbelebt werden.
Hinter dem Gerüst am Markt in Stendal sind Handwerker zugange. Das Wohn- und Geschäftshaus soll wiederbelebt werden. Foto: Mike Kahnert

Stendal - Schon von weitem ist lautes Bohren und Hämmern am Markt in Stendal zu hören. Wer den Geräuschen folgt, gelangt schnell vor ein geschichtsträchtiges Gebäude der Hansestadt: das Wohn- und Geschäftshaus des Buchbindermeisters Gustav Ullrich und seiner Nachfahren. In dem seit 1997 unbewohnten Altbau pulsiert nun das Leben wie schon lange nicht mehr.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.