Löscheinsatz am Brocken

Wieso ist der Waldbrand im Harz so schwer zu löschen?

Noch immer kämpfen rund 300 Einsatzkräfte aus der Luft und am Boden gegen den Waldbrand am Brocken im Landkreis Harz an. Können sie die Flammen überhaupt besiegen?

Von Sandra Reulecke 05.09.2022, 21:00
Jedes der zwei  italienischen Löschflugzeuge versprüht pro Ladung 5000 Liter Wasser über die Brandherde rund um den Brocken. Außerdem sind zahlreiche Löschhubschrauber im Einsatz.
Jedes der zwei italienischen Löschflugzeuge versprüht pro Ladung 5000 Liter Wasser über die Brandherde rund um den Brocken. Außerdem sind zahlreiche Löschhubschrauber im Einsatz. Foto: dpa

Schierke - Es ist der wohl schlimmste Waldbrand in der Geschichte des Nationalparks Harz. Aus der Luft und am Boden versuchen Einsatzkräfte seit Samstag fieberhaft, ein Ausbreiten der Flammen unterhalb des Brockengipfels zu verhindern.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.