Stammtisch

Barleber wollen über Zukunft und Nachhaltigkeit reden

Wie kann das Leben in Barleben und seinen Ortsteilen Ebendorf und Meitzendorf nachhaltiger und klimafreundlicher gestaltet werden? Dieser Frage soll ein neues Format auf den Grund gehen, das der „Liba“-Verein aus der Taufe heben will.

Von Sebastian Pötzsch 23.01.2022, 16:15
Der Verein „Liba“ möchte in Kooperation mit dem Nabu auch in Barleben einen sogenannten Nachhaltigkeitsstammtisch starten. Auch die Zukunft der Energieerzeugung könnte ein Thema sein.
Der Verein „Liba“ möchte in Kooperation mit dem Nabu auch in Barleben einen sogenannten Nachhaltigkeitsstammtisch starten. Auch die Zukunft der Energieerzeugung könnte ein Thema sein. Archivfoto: Sebastian Pötzsch

Barleben - Was bereits seit November in der Gemeinde Elbe-Heide erfolgreich installiert wurde, soll nun auch in Barleben folgen: Verein „Liba - Besser essen. Mehr bewegen“ will in Kooperation mit dem Naturschutzbund Barleben (Nabu) einen sogenannten Nachhaltigkeitsstammtisch starten. „Hier sollen Menschen zusammenkommen, die sich für das Thema ‚Nachhaltigkeit und Klimaschutz‘ interessieren, sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen, einen eigenen Beitrag leisten möchten oder bereits konkrete Ideen haben und Mitstreiter suchen“, teilte Vereinsvorsitzende Evelyn Brämer mit.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<