Fußball

Duell war nur auf dem Papier spannend

Am Ende locker und leicht hat die Reserve des SSV 80 Gardelegen das Viertelfinal-Ticket im Fußball-Kreispokalwettbewerb gezogen.

Von Thomas Koepke 27.09.2022, 11:37
Nico Jahn (vorn), hier gegen Gardelegens Malte Schönfeld, schied mit dem SV Heide Jävenitz im Achtelfinale des Kreispokalwettbewerbes aus.
Nico Jahn (vorn), hier gegen Gardelegens Malte Schönfeld, schied mit dem SV Heide Jävenitz im Achtelfinale des Kreispokalwettbewerbes aus. Foto: Thomas Koepke

Jävenitz - Die Elf von Trainer Oliver Pabst setzte sich dabei im Lokalderby beim Ligakonkurrenten – beide spielen in der Kreisoberliga – SV Heide Jävenitz deutlich mit 0:4 (2:0) durch.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.