Zweites Remis

TTC Börde schmettert in Tischtennis-Oberliga erneut auf Augenhöhe

Der TTC Börde hat auch in seinem zweiten Auswärtsspiel in der Oberliga Mitte einen Punkt geholt. Er hat auch in Biederitz beide Doppel gewonnen. Er hat auch dort eine klare Führung verspielt. Trotzdem sind die Stadtfelder zufrieden.

Von Daniel Hübner 05.10.2022, 19:18
 Lucas Hörhold hatte die Chance zum Sieg auf dem Schläger. Letztlich musste aber auch er sich in Biederitz geschlagen geben.
Lucas Hörhold hatte die Chance zum Sieg auf dem Schläger. Letztlich musste aber auch er sich in Biederitz geschlagen geben. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Vielleicht reicht ja am Ende ein ausgeglichenes Punktverhältnis von 20:20 zum Klassenerhalt. Alles, was der TTC Börde dafür tun muss, ist ein Remis an jedem Spieltag in der Tischtennis-Oberliga Mitte. Aber Jens Köhler, der Mannschaftsleiter, traut dem Frieden der Ausgeglichenheit aus der Erfahrung der vergangenen Jahre nicht. Denn mit einem ausgeglichenen Konto standen die Mannschaften quasi eher im Abstiegskampf als im gesicherten Mittelfeld. Trotzdem ist das zweite Remis der Stadtfelder im zweiten Spiel der Saison womöglich Gold wert, weil es wiederum auswärts geholt wurde.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.