1. Startseite
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Schönebeck
  6. >
  7. Handball: Mehr Cleverness als Erfolgsrezept bei der TSG Calbe

Handball Mehr Cleverness als Erfolgsrezept bei der TSG Calbe

Im Heimspiel haben die Sachsen-Anhalt-Liga-Handballer der TSG Calbe am Sonnabend um 17 Uhr den TuS Radis zu Gast. Dabei soll vieles besser laufen als in der Vorwoche.

Von Kevin Sager 15.03.2024, 15:50
Das Erfolgsrezept für Martin Sowa (am Ball) und die TSG Calbe soll die „schnelle Mitte“ sein.
Das Erfolgsrezept für Martin Sowa (am Ball) und die TSG Calbe soll die „schnelle Mitte“ sein. Foto: Kevin Sager

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Calbe. - Zwei Spiele schwirren Andreas Wiese durch den Kopf, wenn er an TuS Radis denkt. „Ich weiß noch, dass sie in der vergangenen Saison im Hinspiel richtig gut gespielt haben. Auch das Rückspiel war eine knappe Angelegenheit“, sagt der Coach des Handball-Sachsen-Anhalt-Ligisten der TSG Calbe vor dem anstehenden Heimspiel gegen Radis am Sonnabend um 17 Uhr. In der Spielzeit 22/23 fuhren die Calbenser zwei Siege ein und auch in der neuen Saison soll – nach dem 27:21-Hinspielerfolg – auch das Rückspiel erfolgreich gestaltet werden.