Fußball

0:0: Arminia und TSG können Durststrecken nicht beenden

Von Ulf Zimmermann, dpa 18.09.2021, 17:44 • Aktualisiert: 19.09.2021, 22:33
Hoffenheims Pavel Kaderabek (l) und Bielefelds Robin Hack kämpfen um den Ball.
Hoffenheims Pavel Kaderabek (l) und Bielefelds Robin Hack kämpfen um den Ball. Friso Gentsch/dpa

Bielefeld - Arminia Bielefeld und die TSG Hoffenheim haben ihre Durststrecken in der Fußball-Bundesliga nicht beenden können. Während die Arminia nach dem 0:0 in einem kurzweiligen Duell am Samstag auch nach dem 5. Spieltag weiter auf den ersten Saisonsieg wartet, blieb die TSG nach dem 4:0 zum Auftakt beim FC Augsburg zum vierten Mal in Folge ohne einen Punkte-Dreier. Beide Teams liegen mit vier (Bielefeld) beziehungsweise fünf (Hoffenheim) Zählern in der unteren Tabellenhälfte.

Beiden Clubs stehen im Ringen um eine Wende nun schwere Aufgaben bevor: Die Arminia muss am 25. September bei Union Berlin antreten und dann am Tag der Deutschen Einheit gegen Bayer Leverkusen. Hoffenheim hat als nächstes Champions-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg zu Gast und muss dann zum VfB Stuttgart.