Wahlen

Joe Chialo verpasst Einzug in den Bundestag

Von dpa 27.09.2021, 06:38 • Aktualisiert: 27.09.2021, 14:09
Joe Chialo (CDU) spricht.
Joe Chialo (CDU) spricht. Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Berlin - Joe Chialo, Mitglied im achtköpfigen „Zukunftsteam“ von Unionskanzlerkandidat Armin Laschet, hat den Sprung in den Bundestag verpasst. Chialo erreichte am Sonntag in seinem Berliner Wahlkreis Spandau-Charlottenburg Nord 23,5 Prozent der Erststimmen und belegte den zweiten Platz. Weil er nicht auf der Landesliste der CDU steht, verpasste Chialo damit den Einzug in den Bundestag. Den Wahlkreis gewann der SPD-Bewerber, der Spandauer Bürgermeister Helmut Kleebank, mit 32,8 Prozent. Auch bei der Bundestagswahl 2017 ging der Wahlkreis an die SPD. Damals war für die CDU Kai Wegner angetreten, der Spitzenkandidat für die Abgeordnetenhauswahl, bei der die Berliner am Sonntag parallel zur Bundestagswahl abstimmten.