Unfälle

Radfahrerin verletzt sich bei Sturz schwer

Von dpa 18.09.2021, 14:44 • Aktualisiert: 20.09.2021, 23:03
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße.
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße. Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Carpin - Eine Teilnehmerin des Radsportevents „Mecklenburger Seenrunde“ hat sich bei einem Sturz schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war die 48-Jährige am Samstagvormittag an einem Bahnübergang in Carpin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) mit dem Reifen ihres Fahrrads in die Schienen geraten und daraufhin gestürzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau hatte bei der Sportveranstaltung eine 90 Kilometer lange Runde absolvieren wollen.