München (dpa/tmn) - In Deutschland ist Skifahren derzeit nur in Höhen von mehr als 1500 Meter und damit nicht in den Mittelgebirgen möglich.

Auf der Zugspitze liegen aber 90 Zentimeter, teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) mit. Auch in Garmisch und Reit im Winkl ist Skilaufen möglich. Im Oberallgäu liegen maximal 40 Zentimeter auf den Höhen.

In Österreich haben Wintersportler sehr viel mehr Möglichkeiten: Viele Skigebiete bieten gute bis sehr gute Bedingungen auf den Pisten. In Obertauern liegen auf den Hängen 50 Zentimeter Schnee, in Sölden sind es sogar 138 Zentimeter. Gut präparierte Pisten gibt es auch in der Schweiz. In Zermatt zum Beispiel liegen auf den Hängen 125 Zentimeter. In Frankreich sind die Verhältnisse am Berg gut, Talabfahrten aber noch geschlossen. In Italien haben fast alle Skigebiete geöffnet, die Bedingungen sind meist gut.

Ein Überblick über die Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern:

Deutschland:

Zugspitze 15/90/0
Reit im Winkl Dorf und Skigebiet 0/35/-
Nebelhornbahn Oberstdorf -/40/0
Hörnerbahn Bolsterlang -/30/0

Österreich:

Mölltaler Gletscher 40/140/-
Turracher Höhe 20/60/-
Obertauern 30/50/-
Kitzsteinhorn - Kaprun 50/90/1,3
Kitzbühel - Kirchberg 46/47/-
Stubaier Gletscher/Stubaital 15/100/-
Ischgl 0/30/4
Hintertuxer Gletscher/Hintertux 0/110/-
Obergurgl - Hochgurgl 28/56/0
Sölden 38/138/-
Serfaus - Fiss - Ladis 5/30/-
Kaunertaler Gletscher 103/127/-
Pitztaler Gletscher - Rifflsee 71/128/5
Silvretta Montafon 0/40/-
Warth - Schröcken 25/45/-

Schweiz:

Adelboden 0/45/4
Saas-Fee 12/123/0
Zermatt 4/125/0
Arosa Lenzerheide 5/35/12
Davos Klosters 0/38/7
St. Moritz 0/15/23

Italien:

Gröden Wolkenstein 20/20/0
Sulden/Ortler 0/50/-

Frankreich:

Les 2 Alpes 5/60/-
Méribel 15/55/-
Val Thorens 50/90/-

Die Angabe - bedeutet, dass keine Meldung aus dem Skigebiet vorliegt. Eine 0 zeigt an, dass kein Schnee liegt, bzw. keine Loipe gespurt ist.