Halle l Dem Mann mit dem weißen Lieferwagen dürfte erst nach seiner unheimlichen Begegnung allmählich klar geworden sein, wie knapp er dem Tod gerade entkommen war. Am Mittwochmittag trifft der Fahrer eines Magdeburger Kurierdienstes in Halle zufällig auf den Attentäter Stephan B.

Der Kurierfahrer hält am Mittag neben der Halleschen Synagoge, weil er den leblosen Körper einer Frau sieht. Er steigt aus, will helfen. Scheint zu erkennen, hier stimmt etwas nicht, als Stephan B. ihm in Kampfmontur aus einem Hauseingang entgegenkommt: „Was soll das“, ruft der Fahrer dem Vermummten zu. Der zurück: „Wie bitte“, dann lädt er ohne Vorwarnung durch – und drückt ab. Einmal. Zweimal. Im Video, das B. mit einer Helmkamera aufzeichnet – die Aufnahme liegt der Volksstimme vor – ist zu sehen, wie er auf den Mann anlegt. Das Klicken des Abzugs ist zu hören. Nach dem ersten Schussversuch, scheint der Magdeburger allmählich zu erkennen, dass er flüchten sollte, zögert aber. Auch beim zweiten Versuch hätte B. den Mann so leicht treffen können. Sein großes Glück: Es löst sich keine Patrone. Der Fahrer fährt schließlich davon, der Täter wendet sich ab. Nur Sekunden später wird seine Waffe funktionieren. Mit einer Schrotflinte feuert B. auf die Tür zur Synagoge.

Die leblose Passantin neben seinem Wagen hatte er zuvor hinterrücks erschossen. Sie hatte sich über die Explosion eines Sprengsatzes beschwert. Nach der ersten Salve beschimpft der Täter sie als „Schwein“, feuert nochmals mehrfach auf sein Opfer. Wie später bekannt wird, war die 40-Jährige Jana L. häufiger Gast von Konzerten in MDR-Studios. Den Mitarbeitern ist sie persönlich bekannt. „Die Nachricht hat mich sehr getroffen“, sagt MDR-Mitarbeiterin Gaby Conrad gestern der Volksstimme. In einem Döner-Imbiss wird B. später noch einen weiteren Mann umbringen – den 20-jährigenKevin S. Auch er ist einfach zufällig am falschen Ort. Reue zeigt B. in keiner Sekunde. Er entschuldigt sich bei vermeintlichen Zuschauern im Internet lediglich, dass er beim Töten nicht effektiver ist.

Tote bei Anschlag in Halle

Halle (vs) l In Halle (Sachsen-Anhalt) hat es vor der Synagoge einen Anschlag gegeben. Zwei Menschen wurden getötet. Es gab zwei Schwerstverletzte. Die Polizei war im Großeinsatz.

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Polizisten sichern die Umgebung. Bei Schüssen sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Polizisten sichern die Umgebung. Bei Schüssen sind nach e...

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Polizisten sichern die Umgebung. Bei Schüssen sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Polizisten sichern die Umgebung. Bei Schüssen sind nach e...

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Polizisten sichern die Umgebung. Bei Schüssen sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Polizisten sichern die Umgebung. Bei Schüssen sind nach e...

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Eine abgedeckte Leiche liegt in einer Straße. Bei Schüssen sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Eine abgedeckte Leiche liegt in einer Straße. Bei Sch...

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Polizisten stehen in Halle/Saale. Bei Schüssen sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Halle: Polizisten stehen in Halle/Saale. Bei Schüssen sind nach ...

  • Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristischen Anschlag hin. Foto: Tom Wunderlich

    Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristisch...

  • Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristischen Anschlag hin. Foto: Tom Wunderlich

    Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristisch...

  • Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristischen Anschlag hin. Foto: Tom Wunderlich

    Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristisch...

  • Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristischen Anschlag hin. Foto: Tom Wunderlich

    Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristisch...

  • Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristischen Anschlag hin. Foto: Tom Wunderlich

    Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristisch...

  • Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristischen Anschlag hin. Foto: Tom Wunderlich

    Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristisch...

  • Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristischen Anschlag hin. Foto: Tom Wunderlich

    Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristisch...

  • Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristischen Anschlag hin. Foto: Tom Wunderlich

    Polizeieinsatz nach Schießerei am 9. Oktober in Halle. Vieles deutet auf einen terroristisch...

  • 09.10.2019, Sachsen, Dresden: Polizisten stehen bewaffnet hinter dem Denkmal, das an die Pogromnacht im November 1938 erinnert, und gegenüber der Synagoge in Dresden. Bei Schüssen sind in Halle nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Auch in Landsberg (Saalekreis) sind Schüsse gefallen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen, Dresden: Polizisten stehen bewaffnet hinter dem Denkmal, das an die Pogromna...

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Landsberg: Polizisten sichern die Umgebung von Wiedersdorf/Landsberg. Neben den Schüssen in Halle hat es auch Schüsse im rund 15 Kilometer entfernten Landsberg (Saalekreis) gegeben. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizei Halle der dpa. Foto: Jan Woitas/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Landsberg: Polizisten sichern die Umgebung von Wiedersdorf/Landsberg....

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Landsberg: Ein Hubschrauber der Bundespolizei ist bei Wiedersdorf/Landsberg im Einsatz. Neben den Schüssen in Halle hat es auch Schüsse im rund 15 Kilometer entfernten Landsberg (Saalekreis) gegeben. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizei Halle der dpa. Foto: Jan Woitas/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Landsberg: Ein Hubschrauber der Bundespolizei ist bei Wiedersdorf/Lan...

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Landsberg: Ein gepanzertes Fahrzeug der Polizei fährt bei Wiedersdorf/Landsberg. Neben den Schüssen in Halle hat es auch Schüsse im rund 15 Kilometer entfernten Landsberg (Saalekreis) gegeben. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizei Halle der dpa. Foto: Jan Woitas/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Landsberg: Ein gepanzertes Fahrzeug der Polizei fährt bei Wieder...

  • 09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Landsberg: Polizisten sichern die Umgebung bei Wiedersdorf/Landsberg. Neben den Schüssen in Halle hat es auch Schüsse im rund 15 Kilometer entfernten Landsberg (Saalekreis) gegeben. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizei Halle der dpa. Foto: Jan Woitas/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

    09.10.2019, Sachsen-Anhalt, Landsberg: Polizisten sichern die Umgebung bei Wiedersdorf/Landsberg....

  •  Kriminaltechniker sichern Spuren an einer Hauswand in Halle. Foto: Tom Wunderlich

    Kriminaltechniker sichern Spuren an einer Hauswand in Halle. Foto: Tom Wunderlich

  • Die Synagoge der Jüdischen Gemeinde Halle/Saale (Sachsen-Anhalt), aufgenommen am 05.05.2013.  Foto: Jan Woitas/dpa

    Die Synagoge der Jüdischen Gemeinde Halle/Saale (Sachsen-Anhalt), aufgenommen am 05.05.2013....