Brand in Weißenfels: 200.000 Euro Schaden

Von dpa
Das Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
Das Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Weißenfels - Ein Brand auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in Weißenfels hat einen Schaden von mindestens 200.000 Euro verursacht. Ein Behälter fing in der Nacht zum Freitag aus bisher unbekannten Gründen Feuer, wie eine Polizeisprecherin sagte. Mitarbeiter der Entsorgungsfirma im Süden der Stadt waren demnach gerade damit beschäftigt gewesen, Sperrmüll in dem Behälter zu schreddern. Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, den Angaben nach waren die Löscharbeiten am Freitagmorgen immer noch im Gange. Es wurde niemand verletzt.