Nazi-Vorwürfe

Halle /Magdeburg/ Stendal l Laut einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" trennt sich das Landratsamt vom amtierenden Leiter des Ausländeramtes. Nach Informationen der Zeitung wird der Mann beschuldigt, Nazi-Symbolik verwendet und per WhatsApp mit einer Frau Kontakt gehabt zu haben. Diese hätte Kontakt zur Ausländerbehörde.

Gift gegen Feldmausplage

Landwirte in Sachsen-Anhalt dürfen künftig unter bestimmten Voraussetzungen mit Mäusegift gegen Plagen vorgehen. Auf den Flächen dürfen aber keine Feldhamster leben, teilte das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie mit. Die Landwirte müssen die Anwendung dem Pflanzenschutzdienst melden.

AfD-Rechtsaußen will Parteispitze

AfD-Rechtsaußen Hans-Thomas Tillschneider will stellvertretender Landesvorsitzender in Sachsen-Anhalt werden. Tillschneider ist Mitbegründer des "Flügel", einer radikalen Strömung innerhalb der Partei und wird daher überwacht.

FCM leiht Jacobsen aus

Der 1. FC Magdeburg leiht sich Thore Jacobsen wieder aus. Damit holt der Verein einen Stammspieler der Vorsaison zurück. Jacobsen kommt als Leihe von Werder Bremen.

Damit mehr Ärzte bleiben

Um den Ärztemangel aufzuhalten, haben sich das Johanniter-Krankenhaus in Stendal und die Medizinische Hochschule Brandenburg zusammengetan. Mit einer Stiftungsprofessur wollen sie die Ärzteausbildung stärken. Die Stelle ist auf fünf Jahre angelegt.