Halle (dpa) l Ein 27-Jähriger hat einem Hundehalter in Halle beim Gassigehen die Leine entrissen und wollte mit dem Tier weglaufen. Der Angreifer habe dem 67-Jährigen am Donnerstagabend aus noch ungeklärter Ursache den Hund stehlen wollen, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen.

Der überraschte Mann setzte sich jedoch zur Wehr. Bei der Rangelei verletzte sich der Hundebesitzer leicht, konnte aber seinen Vierbeiner verteidigen und den betrunkenen Angreifer festhalten. Die Polizei stellte später einen Alkoholwert von 2,5 Promille bei dem 27-Jährigen fest. Warum der Mann den Hund stehlen wollte, blieb unklar.