Parlamentarisches Kontrollgremium

Koalition einig bei Verfassungsschutz-Kontrolle - Opposition weitgehend außen vor

Sachsen-Anhalts Landtag wählt nächste Woche das Parlamentarische Kontrollgremium neu. Das Gremium überwacht den Verfassungsschutz im Land. Nach einer Gesetzesreform ist es allerdings geschrumpft. Die Opposition hat nur noch einen Sitz sicher - und der scheint nun verteilt.

Von Alexander Walter Aktualisiert: 15.06.2022, 07:42
Plenumssitzung im Magdeburger Landtag: Sachsen-Anhalts Koalition will nächste Woche ihre Wunschkandidaten - und die der Linken - für das neue Parlamentarische Kontrollgremium wählen lassen.
Plenumssitzung im Magdeburger Landtag: Sachsen-Anhalts Koalition will nächste Woche ihre Wunschkandidaten - und die der Linken - für das neue Parlamentarische Kontrollgremium wählen lassen. Foto: dpa

Magdeburg - Für die Neuwahl des Parlamentarischen Kontrollgremiums kommende Woche im Landtag will die schwarz-rot-gelbe Koalition mit einem mit der oppositionellen Linken abgestimmten Wahlvorschlag ins Rennen gehen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.