Magdeburg l Sachsen-Anhalts früherer AfD-Landes- und Fraktionschef André Poggenburg hat mit sofortiger Wirkung seinen Austritt aus der Alternative für Deutschland erklärt. Das bestätigte Poggenburg am späten Donnerstagabend der Volksstimme. In seiner Austrittserklärung schreibt er, selbstverständlich fühle er sich der AfD und vielen ihrer Mitglieder weiterhin irgendwo verbunden. „Leider hat die Entwicklung innerhalb der AfD in den letzten Wochen und Monaten aber gezeigt, dass diese nicht mehr wirklich meine politische Heimat ist“, schreibt Poggenburg.

Zuletzt hatte der Bundesvorstand der AfD beschlossen, beim Landesschiedsgericht Sachsen-Anhalt eine Amtsenthebung Poggenburgs als AfD-Kreisvorsitzender des Burgenlandkreises und eine zweijährige Ämtersperre zu beantragen.