Magdeburg l Neben dem Kranfahrer Jens Vinzelberg im Magdeburger Müllheizkraftwerk hat sich am 21. März 2018 eine Zollbeamtin postiert. 20 Meter tiefer an der Einwurfluke zum großen Müll-Bunker stehen weitere Kollegen und überwachen das Vernichten von 6,3 Millionen illegalen Zigaretten sowie Schmuggelware aus den letzten Sicherstellungen. Geschätzter Wert: Mehr als 1,6 Millionen Euro auf dem Schwarzmarkt.

„Mindestens einmal im Jahr vernichten wir auf diese Weise Plagiate und unverzollte Zigaretten“, erklärt Annica Wieblitz vom Magdeburger Hauptzollamt. Dieses Mal sind es zehn Tonnen, die Kranfahrer Vinzelberg mit dem mobilen Greifarm in die Brennkammer schickt. „Bei 850 Grad Celsius wird danach nicht mehr viel übrig sein“, so Vinzelberg. Die Asche wird später zum Teil für den Straßen- und Wegebau aufbereitet. Die zehn Tonnen Schmuggelware fallen als Heizwert aber kaum ins Gewicht. Geschäftsführer Rolf Oesterhoff vom MHKW: „Mit 650.000 Tonnen Müll können wir im Jahr 45.000 Haushalte mit Fernwärme versorgen.“

Zigarettenladung stammt aus den Niederlanden

Nach Angaben Oesterhoffs gehöre die Vernichtung von Zigaretten, Drogen und Plagiaten schon fast zum Alltag. „Unsere Azubis stehen oft fassungslos am Rand, wenn hunderte Handtaschen im Brennofen landen“, sagt er. Zu seinen „Lieferanten“ gehören aber auch Polizei und Staatsanwaltschaft, die in letzter Zeit immer häufiger auch Cannabispflanzen per Lkw zum Verbrennen bringen.

Bilder

Der größte Teil der am Mittwoch vernichteten Zigaretten stammt aus einem großen Fall aus Holland im Juni 2017. In Zusammenarbeit mit den niederländischen Behörden konnten Zollfahnder insgesamt zehn Millionen illegale Zigaretten beschlagnahmen. Eine von drei Chargen wurde auf einem Parkplatz in Barleben (Bördekreis) gestoppt. Der Sattelzug war an den Türen mit einer Tarnladung Turnschuhe versehen. Die beiden ungarischen Kuriere der 5,1 Millionen illegalen Zigaretten, Vater (63) und Sohn (41), wurden festgenommen.

Zoll verheizt in Magdeburg Zigaretten

Magdeburg (tw) l Der Zoll hat im Magdeburger Müllheizkraftwerk 6,3 Millionen unverzollte Zigaretten und Hunderte Plagiate verbrannt.

  • Die Zollbeamten öffnen den Container. Foto: M. Fricke

    Die Zollbeamten öffnen den Container. Foto: M. Fricke

  • Die illegalen Zigaretten sollen aus einer Schiffsladung aus den vereinigten Emiraten stammen. Foto: Matthias Fricke

    Die illegalen Zigaretten sollen aus einer Schiffsladung aus den vereinigten Emiraten stammen. Fot...

  • Der Container wird in die Ausgabe geschüttet. Foto: Matthias Fricke

    Der Container wird in die Ausgabe geschüttet. Foto: Matthias Fricke

  • Die Zigaretten im Greifarm. Foto: Matthias Fricke

    Die Zigaretten im Greifarm. Foto: Matthias Fricke

  • Eine Zollbeamtin überwacht die Verbrennung aus der Krankanzel. Foto: Matthias Fricke

    Eine Zollbeamtin überwacht die Verbrennung aus der Krankanzel. Foto: Matthias Fricke

  • Kranfahrer Jens Vinzelberg steuert den Greifarm im Müllbunker. Foto: Matthias Fricke

    Kranfahrer Jens Vinzelberg steuert den Greifarm im Müllbunker. Foto: Matthias Fricke

  • Zigarretten im Müllbunker. Foto: Matthias Fricke

    Zigarretten im Müllbunker. Foto: Matthias Fricke

  • Zinar Isik und Annica Wieblitz vom Hauptzollamt Magdeburg an einem der beiden Container mit unverzollten Zigaretten.

    Zinar Isik und Annica Wieblitz vom Hauptzollamt Magdeburg an einem der beiden Container mit unver...

Lkw-Fahrer verurteilt

Dem Vater, der in einem Auto den Transport begleitete, wurde später die Weiterfahrt gestattet. Der Sohn als Fahrer des Lkw kam in Untersuchungshaft. Er wurde später zu einer Haftstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Die Ermittler gehen davon aus, dass die per Schiff nach Rotterdamm gelieferte Ladung für den deutschen Markt bestimmt war.

Die Zahl der Sicherstellungen von Zigaretten steigt. Allein bei den drei größten Verfahren des vergangenen Jahres wurden 3,6 Millionen illegale Zigaretten sichergestellt (der Fall aus Holland nicht mit einberechnet). Das sind mehr als doppelt so viele wie in den vergangenen zwei Jahren zusammen.