Magdeburg (vs) l Der Deutsche Wetterdienst warnt am Mittwoch, 12. Juni, vor teils heftigen Gewittern, die sich zu einer größeren Gewitterlinie zusammenschließen können. Dabei müssen Sachsen-Anhalter vor allem mit Hagel, schweren Sturmböen bis 100 km/h und Starkregen rechnen. 

Vor allem für die Gebiete Halle (Saale), Burgenlandkreis und Magdeburg werden ab 17 Uhr starke Gewitter erwartet. Örtlich könne es Blitzschlag geben, vereinzelt können auch Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt.

Im Verlauf des Nachmittags nimmt die Gefahr von Orkanböen um 120 km/h zu. Die Gewitter ziehen voraussichtlich in der ersten Nachthälfte nach Polen ab.