Leipzig (dpa/sn) - Der Flughafen Leipzig/Halle hat in den ersten neun Monaten des Jahres seinen Frachtumschlag deutlich gesteigert. Er wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,1 Prozent auf gut 986 000 Tonnen, wie der Airport am Dienstag in Leipzig mitteilte. Im September 2020 habe der Flughafen sein stärkstes Wachstum seit acht Jahren verzeichnet. Es wurden knapp 121 000 Tonnen umgeschlagen. Das entspricht einem Plus von 18,6 Prozent. Den Angaben zufolge ist Leipzig/Halle der fünftgrößte Cargo-Airport in Europa.