Salzwedel (dpa/sa) - Die Polizei fand sie lädiert im Geäst: Die am Wochenende vom Weihnachtsmarkt in Salzwedel gestohlene Schneekönigin ist wieder aufgetaucht. Die rund 1,80 Meter große Figur wurde am Dienstagvormittag in einem Park gefunden, wie die Polizei mitteilte. Die Schäden seien nach ersten Erkenntnissen "reparabel". Zuvor meldeten sich mehrere Zeugen mit Hinweisen bei den Beamten.

Tatverdächtige konnten bereits ausfindig gemacht werden. Laut Polizei handelt es sich um zwei 25-Jährige. Einer der beiden räumte die Tat laut Mitteilung bereits sein. Er wollte "im alkoholisierten Zustand einem Bekannten mit der Schneekönigin eine Freude machen, weil dieser schon länger auf der Suche nach einer neuen Partnerin ist".

Ob und wann die rund 70 Kilogramm schwere Schneekönigin, die mit Zepter und Krone bislang vor einem Glühweinstand des Weihnachtsmarktes wachte, wieder an ihren angestammten Platz zurückkehrt, blieb zunächst unklar.