2. Bundesliga

FCM: Diese Neuzugänge stellten sich den Start im Club ganz anders vor

Der 1. FC Magdeburg verpflichtete zwölf Spieler in diesem Sommer. Einige dieser Neuzugänge können mit ihrer aktuellen Situation nicht zufrieden sein: Denn sie spielen kaum eine Rolle im Club.

Von Yannik Sammert 22.09.2022, 09:30
In den Trainingseinheiten investiert Belal Halbouni (links) viel. Dennoch ist er bislang außen vor.
In den Trainingseinheiten investiert Belal Halbouni (links) viel. Dennoch ist er bislang außen vor. Foto: Imago

Magdeburg - Für Magdeburgs Innenverteidiger Belal Halbouni dürfen sich diese Tage sehr schön anfühlen. Nicht nur, weil er sein Debüt für das syrische Nationalteam geben könnte. Sondern auch, da er im Kreise der Nationalelf mal ein bisschen Abstand vom FCM-Alltag gewinnen kann. Denn bislang läuft es in dieser Saison für den Neuzugang von Bremens zweiter Mannschaft keineswegs.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.