1. Startseite
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. 1. FC Magdeburg
  6. >
  7. 2. Bundesliga: Mit Details: Piccini verlässt den FCM und Arslan möchte weg

2. BundesligaMit Details: Piccini verlässt den FCM und Arslan möchte weg

Innenverteidiger Cristiano Piccini steht ab sofort nicht mehr im Dienst des 1. FC Magdeburg. Und Offensivakteur Ahmet Arslan könnte ebenfalls noch Abschied nehmen.

Von Yannik Sammert Aktualisiert: 29.01.2024, 21:55
Fünf Tore in 32 Pflichtspielen für den FCM: Cristiano Piccini.
Fünf Tore in 32 Pflichtspielen für den FCM: Cristiano Piccini. Foto: Eroll Popova

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Seit Montag ist Zweitligist 1. FC Magdeburg um Erfahrung ärmer. Denn Cristiano Piccini geht. Blau-Weiß und der dreifache italienische Nationalspieler haben sich auf eine sofortige Vertragsauflösung geeignet. Ab September 2022 hatte er das Club-Trikot getragen. „Wir bedanken uns bei Cristiano, dass er sich mit seiner Vita damals zum FCM bekannt hat. Für unsere Defensive war er ein Anker“, so Sportchef Otmar Schork.