Paris (dpa) - Jan-Lennard Struff hat beim Tennis-Turnier in Paris überraschend das Achtelfinale erreicht. Der Davis-Cup-Profi aus Warstein setzte sich gegen Titelverteidiger Karen Chatschanow aus Russland mit 7:6 (7:5), 3:6, 7:5 durch und zeigte dabei eine ganz starke Leistung.

Mit einem spektakulären Schmetterball machte der 29-Jährige nach genau zwei Stunden das Weiterkommen perfekt. Am Abend spielt bei der mit rund 5,8 Millionen Euro dotierten Veranstaltung auch noch die deutsche Nummer eins Alexander Zverev gegen den Spanier Fernando Verdasco. Für Zverev geht es um wichtige Punkte für die Qualifikation für die ATP-Finals.

Turnier-Tableau