Orlando (dpa) - Daniel Theis und den Boston Celtics droht in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga das Aus im Halbfinale. Durch die 109:112-Niederlage gegen die Miami Heat liegt der NBA-Rekordmeister in der Best-of-Seven-Serie mit 1:3 zurück. 

Während Nationalspieler Theis seine vier Würfe alle verwandelte und acht Punkte erzielte, trumpfte bei Miami Tyler Herro auf. Dem Rookie gelang mit seinen 37 Punkten ein Rekord, denn bislang konnte kein Neuling in einem Conference-Finale mehr Punkte erzielen.

Die Partie verlief über die gesamte Spielzeit spannend. Für die Entscheidung sorgte Jimmy Butler mit verwandelten Freiwürfen in der Schlussphase. Eine weitere Niederlage der Celtics hätte das Ende des Titeltraums zur Folge. Die fünfte Partie der Serie findet in der Nacht auf Samstag statt.

© dpa-infocom, dpa:200924-99-687246/2

Playoffbaum

Spielerprofil Daniel Theis