Mutter soll neun Wochen alte Tochter zu Tode geschüttelt haben

03.07.2013, 11:27

Magdeburg - Eine Mutter aus Magdeburg soll ihre neun Wochen alte Tochter zu Tode geschüttelt haben. Die 25-Jährige aus dem Stadtteil Neustädter Feld sei am Dienstag festgenommen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Rettungskräfte hätten am vergangenen Sonntag nur noch den Tod des Säuglings feststellen können. Eine Obduktion des Leichnams habe danach ergeben, dass das Mädchen an einem sogenannten Schütteltrauma starb. Laut Polizei äußerte die Mutter sich nicht zur Tat. Inzwischen sei sie in die Justizvollzugsanstalt Halle gebracht worden.