Hinweise an flut2013@volksstimme.de

Liebe Leserinnen und Leser,
mit dem Tageswechsel endet unser Liveticker am Mittwoch, 0 Uhr. Die aktuelle Berichterstattung über die Flut und die Auswirklungen geht selbstverständlich weiter. Sie finden die aktuellen Berichte und Nachrichten wie gewohnt auf unserer Internetseite unter www.volksstimme.de/flut2013 und in Ihrer gedruckten Volksstimme.
Ihr Online-Team der Volksstimme.

+++ 24 Uhr: Liveticker endet +++

+++ 20.14 Uhr: Havelberg: Am Havelpolderdeich bei Jederitz haben 180 Einsatzkräfte den Deich stabilisiert. +++

+++ 18.56 Uhr: Magdeburg: Am Mittwoch werden weiter durch das Hochwasser beschädigte Möbel und Haushaltsgeräte in Rothensee, Buckau und im Bereich Salbke/Westerhüsen abgefahren. Ab Donnerstag sind der Werder und Brückfeld an der Reihe.+++

+++ 18.07 Uhr: Salzlandkreis: Ein Sachspendenlager für Betroffene in Staßfurt, Bernburger Straße 13 öffnet ab Mittwoch, 9 bis 18 Uhr +++ Ein zweites Sachspendenlager wird am Mittwoch, 9 Uhr, in Schönebeck, Cokturhof (Kreisverwaltung Haus 2), eröffnet. Dort werden Mittwoch und Donnerstag nur Spenden entgegengenommen. Ab Freitag können zwischen 9 und 18 Uhr Betroffene Spendengüter abholen (auch sonnabends und sonntags). +++

+++ 17.52 Uhr: Magdeburg: Die Haltestelle Zollhaus – bislang wegen einer gesperrten Brücke vom Verkehr abgeschnitten – wird am Donnerstag mit einem Bus-Shuttle angefahren. Informationen hier.

+++ 17.34 Uhr: "Die Altmärker stehen nicht nur während, sondern auch nach der Flut fest zusammen!" – so lautet das neue Motto für das Altmärkische Heimatfest vom 21. bis 23. Juni in Gardelegen +++

+++ 17.18 Uhr: Im Elbe-Havel-Winkel sind die ersten Häuser in Wust, Wulkau und Schönfeld wieder ans Stromnetz angeschlossen worden +++ Energieversorger Eon Avacon arbeitet sich jetzt Haus um Haus vor +++

+++ 16.47 Uhr: Tausende Helfer bewahrten Sachsen-Anhalt vor einem noch größeren Verlust. Ihnen gilt der Dank in Form einer Slideshow +++

+++ 16.30 Uhr - Magdeburg: Sperrmüllabfuhren am Dienstag und Mittwoch in Rothenesee und Buckau, am Mittwoch auch im Bereich Salbke/Westerhüsen +++

+++ 16.27 Uhr - Landkreis Stendal: In den westelbischen Flutgebieten des Kreises gibt es wieder flächendeckend Strom +++

+++ 16.24 Uhr - Magdeburg: Drei Hallen voller Sachspenden; wer Lebensmittel, Kleidung, Haushaltsgegenstände, Möbel oder Kindersachen benötigt, meldet sich unter 0391 - 72 72 61 40 /-41 +++

+++ 16.20 Uhr - Magdeburg: Pumparbeiten werden bis weit in die nächste Woche andauern +++ Sperrmüllentsorgung auf dem Werder beginnt am Donnerstag +++

+++ 15.16 Uhr: Elbe-Pegel sinkt in Magdeburg unter 5-Meter-Marke; aktueller Stand: Magdeburg 4,99 Meter, Tangermünde 6,20 Meter (15 Uhr) +++

+++ 14.56 Uhr - Landkreis Stendal: Bedarf an Pumpen, Entfeuchter, Trocknungsgeräte und Baumaterial groß; Spender werden registriert unter Telefon 0151 - 12 47 89 51 +++

+++ 14.45 Uhr - Landkreis Stendal: In den zentralen Notunterkünften des Kreises sind 146 Menschen in Stendal und 95 Menschen in Havelberg untergebracht. +++

+++ 14.35 Uhr - Landkreis Stendal: Wer beim Aufräumen helfen möchte, lässt sich registrieren unter 03931 - 60 71 82 +++

+++ 14.11 Uhr - Landkreis Stendal: Fläche vor Havelpoldern wird nasser +++ Wasser steht auch vor Kuhlhausen, Garz und Warnau +++ Sandsack-Runddeiche schützen die Dörfer +++

+++ 14.05 Uhr - Landkreis Stendal: Etwa 8000 Schweine in Scharlibbe weiterhin vom Wasser umschlossen; Situation ist stabil. +++

+++ 14.02 Uhr - Magdeburg: Rund 28.000 Anrufe sind beim Bürgertelefon der Landeshauptstadt innerhalb von 14 Tagen zum Thema Hochwasser eingegangen. Das Telefon war am 2. Juni eingerichtet worden und bis Freitag rund um die Uhr besetzt. +++

+++ 13.52 Uhr - Landkreis Stendal: ICE-Trasse bei Schönhausen noch immer auf Strecke von mehr als zwei Kilometern überflutet +++

+++ 13.45 Uhr - Landkreis Stendal: Wische-Dörfer müssen nicht evakuiert werden. +++

+++ 13.40 Uhr - Landkreis Stendal. Kritische Deiche halten +++ Bundeswehr zieht heute aus Altenzaun ab +++ In Bömenzien beginnt Rückbau von Sandsack-Deichen +++

+++ 13.29 Uhr - Landkreis Stendal: Deichkontrollen an der Elbe auf zwei Mal am Tag beschränkt; Havel- und Polderdeiche werden rund um die Uhr bewacht +++

+++ 13.07 Uhr - Landkreis Stendal: Sandauer Fähre darf vorerst nur von Fluthelfern genutzt werden; im Laufe des Tages dürfen auch Einwohner von Sandau, Wulkau und Schönfeld übersetzen +++

+++ 12.56 Uhr - Landkreis Stendal: Kreis will prüfen, ob Deichlücke bei Fischbeck mit noch mehr Sandsäcken und Sperren weiter geschlossen werden kann +++

+++ 12.51 Uhr - Landkreis Stendal: Mit Traktoren kann Fischbeck über Jerichow erreicht werden +++ Bevölkerung kann noch nicht zurückkehren +++

+++ 12.47 Uhr - Landkreis Stendal: Deichschutz bei Fischbeck stabil; jetzt fließt deutlich weniger Wasser ins Elbe-Havel-Gebiet als noch vor der Schiffssprengung +++

+++ 12.31 Uhr: Pegelstände der Elbe in Magdeburg bei 5,03 Meter (12 Uhr), in Tangermünde bei 6,24 Meter (12.15 Uhr) +++

+++ 12.18 Uhr - Landkreis Stendal: Jugendzentrum in Havelberg öffnet heute mit Notbesetzung. Von 13 bis 20 Uhr können Kinder und Jugendliche dort ihre Freizeit verbringen. Die Jugendklubs in Schollene und Nitzow sind von 15 bis 20 Uhr geöffnet. +++

+++ 12.12 Uhr - Landkreis Stendal: DRK-Kleiderkammer in Havelberg kann vorerst keine Kleiderspenden annehmen. Die Lagerkapazitäten sind erschöpft. +++

+++ 11.40 Uhr: Experten rechnen mit Mückenplage in Hochwassergebieten. Erst zwei bis drei Wochen nach Rückgang des Wassers werde auch die Zahl der Mücken zurückgehen. (dpa) +++

+++ 11 Uhr: Durchgängiger Schiffsverkehr auf der Elbe frühestens nächste Woche möglich. Elbe wird neu vermessen, Fremdkörper werden aus dem Fluss entfernt und Seezeichen werden neu gerichtet (dpa) +++

+++ 9.11 Uhr: Pegelstände der Elbe - Magdeburg 5,05 Meter, Tangermünde 6,28 Meter (Stand 9 Uhr) +++

+++ 9 Uhr - Magdeburg: Das Freifahrtangebot der MVB für freiwillige Helfer gilt nicht mehr. +++

+++ 8.40 Uhr - Magdeburg: Katastrophenalarm in der Landeshauptstadt aufgehoben; Alarmstufe von IV auf II zurückgesetzt. +++

+++ 7.57 Uhr: Gymnasium Beetzendorf ruft im Rahmen des Sportfestes am Dienstag auf, für die Hochwasseropfer im Kreis Stendal zu spenden +++

+++ 7.55 Uhr: Straßensperrung zwischen Demker und Weißewarte aufgehoben +++

+++ 7.22 Uhr: Saalfelds Landrat Holzhey hat vorgeschlagen, dass jeder Verkehrssünder 100 Euro zahlt, um einen Punkt in loszuwerden und dieses Geld in einen Fluthilfefonds fließt, die Schätzung: bei 47 Millionen Punkten in Flensburg könnte so mehr als eine Milliarde Euro für Hochwasseropfer zusammenkommen (dpa) +++

+++ 7 Uhr: Pegel bei Tangermünde fällt schneller als prognostiziert, um 6 Uhr bereits bei 6,31 Meter, zu dieser Zeit waren 6,40 Meter erwartet worden +++

+++ 5.37 Uhr: Der RE 1 zwischen Eisenhüttenstadt und Magdeburg fährt zwischen Magdeburg und Biederitz wieder planmäßig +++

+++ 5.36 Uhr: Der Probebetrieb im Schöpfwerk Aken war erfolgreich, die Anlage kann damit wieder in Dauerbetrieb gehen +++

Dienstag, 18. Juni



Unsere Tages-Ticker zum Nachlesen

Flut-Liveticker vom 15. Juni

Flut-Liveticker vom 14. Juni

Flut-Liveticker vom 13. Juni

Flut-Liveticker vom 12. Juni

Flut-Liveticker vom 11. Juni

Flut-Liveticker vom 10. Juni

Flut-Liveticker vom 9. Juni

Flut-Liveticker vom 8. Juni

Flut-Liveticker vom 7. Juni

Flut-Liveticker vom 6. Juni

Flut-Liveticker vom 5. Juni

Flut-Liveticker vom 4. Juni

Flut-Liveticker vom 3. Juni

   

Bilder

 

Spektakuläre Aktion zum Lückenschluss im F...

Tangermünde/Fischbeck. Die Schiffssprengung im Deich bei Fischbeck ist zu 75 Prozent geglückt. Eine noch klaffende Lücke von 20 Metern soll spätestens am Sonntag geschlossen werden. Mehrere Hubschrauber von Bundeswehr und Bundespolizei sind im Einsatz. Die ungewöhnliche Aktion lockt zahlreiche Schaulustige an.


  • Quelle: Thomas Butzek

  • Sprengung einer Schute bei Fischbeck

    Sprengung einer Schute bei Fischbeck
    Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek


  • Quelle: Thoams Butzek


  • Quelle: Thomas Butzek

  • Ein Schuter steht 100 Meter vom Deichbruch entfernt in Warteposition.

    Ein Schuter steht 100 Meter vom Deichbruch entfernt in Warteposition.
    Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms

  • Igel2

    Igel2
    Quelle: Anke Schleusner-Reinfeldt

  • Igel 1

    Igel 1
    Quelle: Anke Schleusner-Reinfeldt


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms


  • Quelle: Bernd-Volker Brahms

  • Schweine 6

    Schweine 6
    Quelle: Anke Schleusner-Reinfeldt

Land unter in der Altmark

Tangermünde/Fischbeck/Storkau (ta). Das Hochwasser in der Altmark nimmt mittlerweile dramatische Ausmaße an. Viele Ortschaften wurden evakuiert, andere bereiten sich darauf vor. Schulen im Landkreis haben teilweise geschlossen. Viele Menschen, die ihr zu Hause verlassen mussten, sind in Notunterkünften untergebracht und wissen nicht, wie es weitergeht. Informationen rund um die Flut in der Altmark finden Sie in unserem Ticker auf www.volksstimme.de. Eindrücke über die Ausmaße der Flut in den Regionen Tangermünde, Fischbeck und Storkau finden Sie hier:

Hochwasser-Drama an der Niegripper Schleuse

21.19 Uhr: Flutwasser der Elbe fließt über die Hohenwarther Kieslöcher in Richtung Schleuse Niegripp in den Elbe-Havel-Kanal. Die Lage für den Elbe-Havel-Kanal ist unter Kontrolle. Es wird über das Pumpensystem der Schleuse das Wasser vom Elbe-Havel-Kanal in den Mittellandkanal gepumpt. Zusätzlich ist über die Wasserwirtschaftsdirektion Ost geregelt, dass über die Schleuse Wasser in Richtung Brandenburg abgelassen wird. Der Elbe-Havel-Kanal hat zurzeit einen Wasserstand von 3 cm unter Normal. Damit ist die Lage beherrschbar. Maßnahmen zur Eindämmung des Wasserzuflusses von der Elbe werden zurzeit eingeleitet. Die L 52 zwischen Niegripp und Hohenwarthe ist teilweise weggespült und damit bis auf Weiteres nicht mehr befahrbar.

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal. Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal. Foto: Aria...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

  • Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Ariane Amann

    Böschungsbruch mit Überschwemmung in NIegripp an der Schleuse zum Elbe-Havel-Kanal Foto: Arian...

Buckau unter Wasser - Flut in der Bleckenb...

Magdeburg (ri) l In der Bleckenburgstraße im Magdeburger Stadtteil Buckau steht das Wasser. Und zwar wesentlich höher, als in den Prognosen vorhergesagt. Viele Bewohner fühlen sich von der städtischen Verwaltung allein gelassen: Versuche zum Schutz habe es nur halbherzig gegeben, die Warnungen seien zu spät gekommen, und während der Räumung habe es kaum Unterstützung gegeben. Die Stadtverwaltung indes verweist daruf, am Abend vor dem Volllaufen der Straße informiert zu haben. Lesen Sie mehr in der Montagausgabe Ihrer Magdeburger Volksstimme!


Beachten Sie auch die Bilder aus der Bleckenburgstraße zu diesem Beitrag sowie aus dem Elbebahnhof!

  • Bleckenburgstraße Buckau: Hochwasser.

    Bleckenburgstraße Buckau: Hochwasser.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Bootsverkehr im Wohngebiet am Buckauer Elbufer.

    Bootsverkehr im Wohngebiet am Buckauer Elbufer.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Bleckenburgstraße in MD Buckau

    Bleckenburgstraße in MD Buckau
    Quelle: Katja Tessnow

  • Uwe Lange sichert ein paar Habseligkeiten.

    Uwe Lange sichert ein paar Habseligkeiten.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Die Messma-Loft-Baustelle in Buckau ist abgesoffen.

    Die Messma-Loft-Baustelle in Buckau ist abgesoffen.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Bleckenburgstraße Buckau: Hochwasser.

    Bleckenburgstraße Buckau: Hochwasser.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Landunter am Elbbalkon neben der Hubbrücke.

    Landunter am Elbbalkon neben der Hubbrücke.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Bleckenburgstraße in Buckau.

    Bleckenburgstraße in Buckau.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Bleckenburgstraße: Uwe Lange sichert ein paar Habseligkeiten.

    Bleckenburgstraße: Uwe Lange sichert ein paar Habseligkeiten.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Zuwegung zum Elbelandhaus in Buckau am Klosterbergegarten

    Zuwegung zum Elbelandhaus in Buckau am Klosterbergegarten
    Quelle: Katja Tessnow

  • Bleckenburgstraße Buckau: Hochwasser.

    Bleckenburgstraße Buckau: Hochwasser.
    Quelle: Katja Tessnow

  • Land unter am Schleinufer/Elbebahnhof.

    Land unter am Schleinufer/Elbebahnhof.
    Quelle: Katja Tessnow

Land unter in Niegripp, Gerwisch und Rogätz

Volksstimme-Mitarbeiter Thomas Drechsel ist am Freitag über das Hochwassergebiet geflogen. Hier seine Fotos aus dem Bereich Niegripp, Gerwisch und Rogätz.

  • Niegripp

    Niegripp
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Niegripp

    Niegripp
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Niegripp

    Niegripp
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Niegripp

    Niegripp
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Niegripp

    Niegripp
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Niegripp

    Niegripp
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Niegripp

    Niegripp
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Gerwisch

    Gerwisch
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Gerwisch

    Gerwisch
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Gerwisch

    Gerwisch
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Gerwisch

    Gerwisch
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Rogätz

    Rogätz
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Rogätz

    Rogätz
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Rogätz

    Rogätz
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Rogätz

    Rogätz
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Rogätz

    Rogätz
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Rogätz

    Rogätz
    Quelle: Thomas Drechsel

  • Rogätz

    Rogätz
    Quelle: Thomas Drechsel