München (dpa/tmn) - Die erste Etappe vor einer Urlaubsfahrt oder dem Transport von viel Ladung sollte zur nächsten Tankstelle führen. Denn den anzupassenden Reifendruck messen Autofahrer am besten bei möglichst kalten Reifen, berichtet der Tüv Süd.

Demnach erwärmen sich die Reifen bereits auf Fahrten von unter zehn Kilometern. Die richtigen Werte für das mit Gepäck und Insassen beladene Auto finden sich in der Gebrauchsanweisung und zudem meist im Tankdeckel sowie im Türholm der Fahrerseite.

© dpa-infocom, dpa:200702-99-652378/2