1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Burg
  6. >
  7. Kreistag: Burger Kreistag diskutiert über den Umgang mit Flüchtlingen

KreistagBurger Kreistag diskutiert über den Umgang mit Flüchtlingen

Hoch her ging es bei den Diskussionen im Kreistag über den Umgang mit Füchtlingen im Jerichower Land. Eine Veränderung deutete sich dabei an.

Von Thomas Pusch Aktualisiert: 01.12.2023, 06:56
Die ehemalige Gemeinschaftsunterkunft an der Zerbster Chaussee soll wieder genutzt werden.
Die ehemalige Gemeinschaftsunterkunft an der Zerbster Chaussee soll wieder genutzt werden. Foto: Thomas Pusch

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Burg/Genthin. - Die Abstimmung über die Tagesordnung zu Beginn der Sitzung im Kreistag ist üblicherweise eine Formalie. Manchmal zieht eine Fraktion oder die Verwaltung einen Antrag zurück. Das ist es aber auch. Bei der jüngsten Sitzung des Kreistages war das ganz anders. Was ließ die Gemüter hochkochen?