Pandemie

Corona-Hotspot Pflegeheim

Neun Bewohner und Mitarbeiter einer Senioreneinrichtung sind in Kalbe positiv auf eine Covid-19-Infektion getestet worden.

Kalbe l Die Corona-Pandemie ist nun auch in der Einheitsgemeinde Stadt Kalbe angekommen. Seit Beginn der Pandemie blieb diese monatelang ohne Corona-Fall. Nun wurden gleich neun Personen durch das Gesundheitsamt des Altmarkkreises Salzwedel, gemeldet, die laborbestätigt positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Es handelt sich hierbei um Bewohner und Pflegepersonal aus einer Pflegeeinrichtung im Bereich Kalbe. Melchior Boshamer, Geschäftsführer der Seniorenpflegeheim Klein Sanssouci GmbH, bestätigte am Montag (26. Oktober) auf Volksstimme-Anfrage, dass in einem der beiden Häuser seiner Einrichtung in Kalbe Covid-19 aufgetreten ist.

Die Testungen erfolgten, nachdem eine Erkrankung festgestellt worden war. „Ein erster Fall wurde bereits am Freitag bekannt“, äußert der Leiter der Seniorenpflegeeinrichtung. Auf Initiative Boshamers in Absprache mit dem Gesundheitsamt und dem Hausarzt der Pflegeeinrichtung Dr. Daniel Graf erfolgten entsprechende Tests bereits am Wochenende. „Es wurden alle Bewohner und das gesamte Pflegepersonal getestet. Das bedeutet, dass etwa 240 Menschen getestet worden sind“, berichtet Boshamer. Die Tests sind abgeschlossen. Es liegen aber noch nicht alle Ergebnisse vor. Allerdings, so informiert Boshamer, konnten bis gestern bereits 130 auf den Virus negativ ausgefallene Tests verzeichnet werden. Der Leiter der Einrichtung geht davon aus, dass heute weitere Ergebnisse bekannt werden.

Wie der Leiter der Pflegeeinrichtung mitteilt, sei die Lage in der Einrichtung mit der derzeitigen Anzahl der Corona-Erkrankten gut händelbar. „Nun drücken wir die Daumen, dass die positiv getesteten Fälle nicht weiter ansteigen.“ Mit dem Status Quo könne die Einrichtung umgehen. Die Einrichtung gehe professionell und besonnen mit dieser Situation um, so Boshamer. Ein Hygiene- und Pandemiekonzept wurde bereits zu Beginn der ersten Corona-Welle in Deutschland im März für die beiden Häuser in Kalbe erarbeitet. „Auf diese konnte wir nun zurückgreifen.

Auch Landrat Michael Ziche lobt das umsichtige Verhalten aller Beteiligten. „Das Pflegeheim praktiziert ein vorbildliches Hygienekonzept und war auf Grund dessen schnell in der Lage, selbstständig die Tests zu organisieren“, heißt es in einer Pressemitteilung des Altmarkkreises.

In dem Haus, in der die Corona-Fälle aufgetreten sind, können derzeit keine Besuche vorgenommen werden. Zu Beginn der Pandemie war dies bereits einige Wochen üblich. Dann durften Besucher unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder zu ihren Angehörigen. Nun sind zumindest in der betroffenen Einrichtung zunächst keine Besuche möglich. Diese wurden bereits beim Bekanntwerden des ersten Falles untersagt. In der anderen Einrichtung sind Besuche aber weiterhin erlaubt, berichtet Boshamer.