Magdeburg l Manche mögen sie in bunt, andere lieber einfarbig oder aber mit dem Logo ihres Lieblingsvereins drauf - viele Magdeburger tragen derzeit während der Mundschutz-Pflicht wegen der Corona-Krise selbstgenähte Masken. Und die sind so vielfältig wie die Magdeburger selbst.

Dass Selbernähen absolut im Trend liegt, bekommt auch Karl-Heinz Lüders zu spüren. Er repariert in Magdeburg Nähmaschinen und kann sich aktuell vor Kunden kaum retten.

Doch auch die Schneidereien werden momentan regelrecht überrannt. So ist beispielsweise Schneiderin Susanne Planke merklich im Stress. Ihre Nähmaschine steht derzeit kaum still, wie ein Mundschutz-Report aus Magdeburg zeigt.

Videos

Die Volksstimme sucht nun die schönsten, kreativsten und ausgefallensten Masken - egal ob selbstgenäht oder gekauft. Schicken Sie uns einfach ein Foto von sich und Ihrem Mundschutz als E-Mail an lokalredaktion@volksstimme.de. Schreiben Sie uns kurz, warum Sie sich für dieses Motiv entschieden haben. Und vergessen Sie bitte nicht Ihren Namen und Ihre Kontakdaten (E-Mail und Telefonnummer). Eine Auswahl der Bilder wollen wir demnächst veröffentlichen.

Und wer noch eine eigene Maske nähen möchte, kann dies mit Hilfe unserer Nähanleitung tun. Ein PDF-Dokument zum Downloaden finden Sie hier.