1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Veranstaltungen Magdeburg - Tipps für die Freizeit am Mittwoch, 28.2.2024

28. FebruarAusgehen in Magdeburg - Heinz Hönig, Mitch Ryder und weitere Tipps für die Freizeit am Mittwoch

Kabarett, Party, Literatur und Theater - dies und mehr bietet Mittwoch, der 28. Februar 2024, in Magdeburg an Veranstaltungen.

Von Martin Rieß Aktualisiert: 26.02.2024, 07:29
Hinz und Anni.Ka Hönig sind mit ihrem Buch im Magdeburger Hundertwasserhaus zu Gast.
Hinz und Anni.Ka Hönig sind mit ihrem Buch im Magdeburger Hundertwasserhaus zu Gast. Foto: dpa | Christian Charisius

Magdeburg - Auch für Mittwoch, den 28. Februar 2024, hält Magdeburg ein umfangreiches Programm bereit. Die Volksstimme hat auf dieser Seite einige Tipps zusammengetragen.

Was ist (sonst noch) los in Magdeburg?

Ausgehen in Magdeburg: Tickets bei Biberticket kaufen

Heinz Hoenig und Anni.Ka Hoenig zu Gast im Magdeburger Hundertwasserhaus

Heinz Hoenig und Anni.Ka Hoenig sind unter dem Titel "Frühstück im Stehen" bei einer Lesung und Autogrammstunde im Theater in der Grünen Zitadelle im Breiten Weg 8a zu erleben. Diese Veranstaltung im Magdeburger Hundertwasserhaus beginnt am 28.2.2024 um 19.30 Uhr.

34 Jahre Altersunterschied und Eltern zweier gemeinsamer Söhne geben viel Raum für Spekulationen. Kann das wahre Liebe sein? Wie sieht es mit der Verantwortung aus? Darf ein älterer Mann noch einmal Vater werden? Ehrlich, offen und unverblümt werden die Schattenseiten beleuchtet, die das Leben im Rampenlicht mit sich bringen. Man lernt das Raubein Heinz Hoenig von seiner ganz anderen Seite kennen. Es geht auch um Fragen wie: Wie sieht der Alltag an der Seite eines über 70- jährigen Schauspielers aus, der in mehr als 180 Filmen mitgewirkt hat?

"Die Kriege der Sachsen" in der Magdeburger Stadtbibliothek

Ein Vortrag "Die Kriege der Sachsen" mit Greta Neumann ist für den 28.2. in der Magdeburger Stadtbibliothek im Breiten Weg 109 geplant. Beginn ist um 17 Uhr.

Die Zeitwanderin Neumann beleuchtet dabei die Kriege der Sachsen gegen die salischen Kaiser Heinrich IV. und Heinrich V. sowie die Orte, an denen die feindlichen Heere aufeinandertrafen. Wie kam es zu diesem erbitterten Widerstand und wie wurden Schlachten geführt in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts bis zur berühmten letzten Schlacht am Welfesholz im Februar 1115?

Mitch Ryder und Engerling spielen in der Sudenburger Feuerwache

Der Rockmusiker und Sänger Mitch Ryder ist längst zu einer Legende geworden. Mit seiner Band „Mitch Ryder & The Detroit Wheels“ hatte er 1965 mit „Jenny Take A Ride!“ den ersten Hit. Zwei Jahre später versuchte er es Solo, der erhoffte Erfolg blieb jedoch aus. Enttäuscht kehrte Ryder der Musik den Rücken zu.
In den 70ern dann wurde er durch seinen legendären Auftritt in der WDR-Rockpalast-Nacht bekannt. Seit 1994 ist er hauptsächlich mit der deutschen Gruppe Engerling unterwegs, die sich seit 45 Jahren dem Rock & Blues verschrieben haben.

Zu einem Konzert zu Gast ist er am 28.2.2024 in der Sudenburger Feuerwache in der Halberstädter Straße 140. Im Rahmen seiner "30th Anniversary Tour" ist um 20 Uhr Beginn.

"Nicht von schlechten Eltern" mit Sebastian und Tobias Hengstmann in Magdeburg

"Nicht von schlechten Eltern" ist ein Stück überschrieben, das derzeit auf dem Spielplan des "... nach Hengstmanns" im Breiten Weg 37 in Magdeburg steht. Vorstellungen finden am 28.2., am 6.3., 27. und 30.3. und am 3., 10., 17. und 25.4. und 8. und 16. bis 18.5. jeweils um 19.30 Uhr statt. Nachmittagsvorstellungen sind am 30.3. und 7.4. um 15 Uhr geplant.

Sebastian und Tobias Hengstmann standen am 8. November 2003 das erste Mal gemeinsam mit einem eigenem Kabarettprogramm auf der Bühne. "Und gemäß der Losung ,Wir spielen so lange die Verwandten reichen!' gab es einige Folgetermine, die tatsächlich bis heute reichen", heißt es in einer Ankündigung zum aktuellen Programm. Das Jubiläums-Kabarettprogramm wird keine Lesung aus dem aus diesem Anlasse verfassten Buch oder ein „Best Of-Programm“, es wird eine Mischung aus beidem.

"Im Licht und Gegenlicht" im MDR-Landesfunkhaus

Derzeit läuft die Ausstellung "Im Licht und Gegenlicht" im MDR-Landesfunkhaus in der Stadtparkstraße 8. Gezeigt werden Arbeiten von Guido Schenkendorf. Die Schau läuft bis 13. März. Geöffnet ist die Ausstellung  mit Bildern in vielfältiger Maltechnik sowie Objekten aus Holz montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr und an Wochenenden von 10 bis 14 Uhr.

Im Jahre 1970 geboren begann Guido Schenkendorf nach der Lehrzeit sein Berufsleben 1991 als Tischler in Berlin. Von Jugend an bildkünstlerisch tätig, startete er 1999 im Land Brandenburg als freiberuflicher Künstler und Holzrestaurator. Später zog er um ins anhaltische Zerbst an der Elbe, nahe dem Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Neben Bildern in vielfältiger Maltechnik gestaltet er Objekte aus Holz, Stein und anderen Materialien.

Offene Bühne im Magdeburger Nachdenker

Der „Nachdenker“ in der Olvenstedter Straße 43 lädt alle zwei Wochen zur „Open Mic Night“ - eine Nacht des offenen Mikrofons. Auch am 28.2.24 ab 20 Uhr, ist wieder jeder herzlich willkommen. Die Kleinkunstbühne des Nachdenkers steht allen Interessierten offen, die ihre Talente zeigen möchten, sei es Musik, Poetry-Slam, Comedy oder andere Künste.

Als Magdeburgs erste genossenschaftlich geführte Schankwirtschaft ist der Nachdenker seit seiner Gründung im Jahr 2012 in den ehemaligen Räumlichkeiten der Löwenschenke ein beliebter Treffpunkt.

Kulturelles Appetithäppchen im Kunstmuseum Magdeburg

Die mittwochs stattfindende Mittagspausen-Führung versorgt die Besucher des Kunstmuseums Magdeburg mit kulturellen Appetithäppchen. Ein Kunstwerk der Sammlung oder einer Ausstellung steht im Mittelpunkt der Führung und wird intensiv besprochen - das Richtige, für den kleinen Kunst-Hunger unter der Woche.

Termin ist auch am 21. Februar 2024. Die halbstündig Führung beginnt um 12.30 Uhr. Das Kunstmuseum Magdeburg im Kloster Unser Lieben Frauen befindet sich in der Regierungsstraße 4 bis 6.

Gefahren im Internet in der Magdeburger Urania

"Gefahren im Internet" heißt ein Vortrag mit dem pensionierten Kriminalhauptkommissar Burkhard Jach in der Magdeburger Urania im Nicolaiplatz 9. Am 28.2. informiert er ab 15 Uhr die Zuhörer, die sich unter Telefon 0391 / 25 50 60 angemeldet haben.

"Die Täter sind skrupellos und nutzen das Internet, Smartphone und soziale Netzwerke schamlos aus, um uns zu täuschen, zu betrügen und uns unser Geld zu bringen", so die Ankündigung.

Ausstellung über japanischen Steingarten

Eine Ausstellung unter dem Titel „Japanischer Steingarten“ ist derzeit in der Magdeburger Stadtbibliothek im Breiten Weg 109 zu sehen. Geöffnet ist Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Der japanische Steingarten „Kare san sui“, „Landschaft ohne Wasser“ oder „trockene Landschaft“ ist dem berühmten Vorbild in Japan, dem Ryōan-ji „Tempel des zur Ruhe gekommenen Drachen“, in der alten Kaiserstadt Kyoto nachempfunden.

Für Ihre Planung: Die aktuelle Wettervorhersage für Magdeburg

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Sachsen-Anhalt zeigt eine Leihgabe ihrer Schwestergesellschaft in Trier.

Ausverkauft und Restkarten in Magdeburg

Ausverkauft ist "Das Traumfresserchen" im Puppentheater Magdeburg. Für "An Mut sparet nicht noch an Mühe" in der Magdeburger Zwickmühle gab es noch Restkarten.