Handel

Kommentar zu Hamsterkäufen in Supermärkten in Stendal: Ein Danke kostet nicht die Welt

Öl, Mehl und Senf sind in Stendals Supermärkten knapp. Oft lassen die Kunden das an den Verkäuferinnen aus.

Von Yulian Ide 03.05.2022, 19:35
Eine Mitarbeiterin im Edeka Dorbritz in Stendal füllt leere Supermarktregale auf.
Eine Mitarbeiterin im Edeka Dorbritz in Stendal füllt leere Supermarktregale auf. Foto: Yulian Ide

Tausende stehen im März 2020 auf ihrem Balkon und applaudieren. Der Beifall gilt dem Pflegepersonal, den Erzieherinnen, und eben auch den Supermarktkassiererinnen, die unser Land am Laufen halten.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.