Lebe Leserinnen, liebe Leser, ab heute gibt es auf volksstimme.de neue Rubrik für alljene, die nach Feierabend einen schnellen Überblick bekommen wollen. „Der Tag kompakt" erscheint auf volksstimme.de immer kurz vor 18 Uhr. Für diese neue Rubrik wählen wir fünf Nachrichten des Tages aus, die Sie nicht verpassen sollten. Natürlich geht es um relevante Ereignisse und wichtige Entwicklungen aus Sachsen-Anhalt, aber auch um Unterhaltsames oder  Emotionales. Zusammengestellt wird „Der Tag kompakt" von meinen Kollegen und mir aus der Online-Redaktion. Aber natürlich greifen wir dabei auch auf die Recherchen unserer Reporter in den Lokalredaktionen und in der Zentralredaktion der Volksstimme in Barleben zurück.  Viel Spaß beim Lesen wünscht Gert Glowinski, stellvertrender Chefredakteur Lokales & Digitales.

Corona erreicht Sachsen-Anhalt

Lange war Sachsen-Anhalt das letzte Bundesland ohne bestätigte Infektion mit dem neuartigen Coronavirus - bis heute.  Am Vormittag meldeten die Behörden gleich mehrere Corona-Fälle aus Sachsen-Anhalt. Nach Magdeburg haben auch die Stadt Halle sowie der Harzkreis Großveranstaltungen über 1000 Teilnehmer untersagt. Hunderte Menschen sind in Sachsen-Anhalt derzeit in Quarantäne, darunter auch Soldaten aus Burg. Ministerpräsident Reiner Haseloff hat Landräte und Oberbürgermeister darum gebeten, den Gesundheitsämtern mehr Personal zur Verfügung zu stellen. "Es ist derzeit die größte Herausforderung, die wir erleben", sagte Haseloff. Entscheidend sei aber auch das verantwortungsvolle Verhalten jedes Einzelnen.

Sachsen-Anhalt setzt wegen der Corona-Krise alle Klassenfahrten außerhalb der Landesgrenzen aus. Schüleraustausche sind auch betroffen.

Viele Details zu den neuen Corona-Fällen in Sachsen Anhalt gibt es hier. Unser Live-Ticker zur Corona-Krise finden Sie hier.


Urteil gegen Arztgattin Anja D.

Der Prozess fand weit über Sachsen-Anhalt Beachtung: Vor Gericht räumte Anja D. ein, jahrelang die Konten ihres Ehemanns leergeräumt und  knapp eine Million Euro erbeutet zu haben. Nun wurde sie für ihre Tat verurteilt. Angeklagt war sie wegen schweren Betruges. Am Dienstag wurde nun das Urteil gegen die Ex-Arztgattin gesprochen. "Ich schäme mich für das, was ich getan habe", sagte sie heute vor Gericht. Sie habe so viele Menschen enttäuscht und wolle nun mit ihrem Leben aufräumen. "Schon wegen meiner Kinder." Das Urteil in dem spektakulären Fäll lesen Sie hier.

Mit Kanonen auf Krähen

Der Friedhof in Wanzleben in der Börde macht normalerweise keine Schlagzeilen: heute aber schon. Denn der Friedhof wird von Krähen bevölkert. Die lassen sich aber nicht so einfach vertreiben. Deshalb kam man in Wanzleben auf die Idee, die Saatkrähen richtig zu erschrecken - mit einer Schallkanone. Wie das geht, sehen Sie im Video.

Gruson-Grab geschändet

In Magdeburg haben Unbekannte das Grab des Industriellen Hermann Gruson bestohlen. Er hatte einst die Gewächshäuser gegründet. Gruson besaß einst die größte Kakteensammlung Europas. Mit seinem Tod 1895 stiftete er sie samt einem größeren Geldbetrag der Stadt Magdeburg. 1896 wurden die hiervon errichteten Grusonschen Gewächshäuser – eine Sammlung vieler seltener, inzwischen vom Aussterben bedrohter exotischer Pflanzen – den Magdeburgern zugänglich gemacht. Was mit seinem Grab passiert ist, lesen Sie hier.

Handball-Spiele verschoben

Der Coronavirus macht auch vor dem Handball nicht halt. Wie der SC Magdeburg am Dienstagvormittag mitteilte, habe man sich entschlossen eine Verlegung des nächsten Heimspiels zu beantragen. Grund dafür sei die erlassene Obergrenze von 1000 Menschen für Veranstaltungen durch die Landeshauptstadt Magdeburg. Das für Freitag angesetzte Länderspiel Deutschland gegen die Niederlande unterliegt ebenfalls der Entscheidung der Landeshauptstadt. Hier will sich der Deutsche Handball Bund noch zu den weiteren Maßnahmen äußern.