1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Blitzermarathon Sachsen-Anhalt: Aktionswoche beginnt am Montag - Wo geblitzt wird

Verkehrskontrollen Blitzermarathon in Sachsen-Anhalt: Neue Aktionswoche beginnt am Montag - Wo geblitzt wird

Auch 2024 wird es insgesamt sechs Blitzermarathons in Sachsen-Anhalt geben. Wo Bußgeld-Gefahr droht und worauf sich Pendler gefasst machen müssen.

Von DUR/eb Aktualisiert: 12.04.2024, 10:02
In Sachsen-Anhalt werden in insgesamt sechs Aktionswochen neben Autofahrern auch Lkw und Busse kontrolliert.
In Sachsen-Anhalt werden in insgesamt sechs Aktionswochen neben Autofahrern auch Lkw und Busse kontrolliert. Symbolfoto: IMAGO / Bihlmayerfotografie

Magdeburg/Halle. - Autofahrer aufgepasst: Die Polizei in Sachsen-Anhalt wird sich auch im Jahr 2024 wieder an den bundesweiten Blitzermarathons beteiligen. 

Lesen Sie auch: Autofahrer aufgepasst! Blitzer in Magdeburg: Hier lauern ab Montag die Radarfallen

Bei den Blitzer-Aktionswochen unter dem Namen "Roadpol" ist laut Innenministerium Sachsen-Anhalt das Hauptziel, die Zahl von Verkehrstoten und Schwerverletzten nach Verkehrsunfällen auf den Straßen zu reduzieren.

Lesen Sie auch: Mehr Bußgelder: Wo in Sachsen-Anhalt die meisten Raser geblitzt werden

Roadpol ist eine Nicht-Regierungsorganisation (NGO), die aus einem Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der Europäischen Union hervorgegangen ist.

Lesen Sie auch: Blitzermarathon der Polizei gegen Raser - Experten kritisch

Blitzermarathons in Sachsen-Anhalt: Wann und was wird kontrolliert?

Name der Kontrolle
Zeitraum
19. bis 25. Februar 2024 (bereits durchgeführt)
Speed I/Speedmarathon
15. bis 21. April 2024/19. April (Speedmarathon)
Truck & Bus II
13. bis 19. Mai 2024
Speed II
5. bis 11. August 2024
Focus on the Road
7. bis 13. Oktober 2024
Truck & Bus III
11. bis 17. November 2024

Auch interessant: So lief der organisierte „Blitzermarathon“ in Halle

Was bedeutet "Speed" oder "Speedmarathon"?

Bei den Speed-Kontrollen stehen zu schnelle Autofahrer Visier der Polizei. Kontrolliert wird mit Geschwindigkeitsmessgeräten. Beim Speedmarathon-Tag am 19. April 2024 gibt es besonders häufige Kontrollen auf den allen Autobahnen, Land-, sowie Bundesstraßen.

Auch interessant: Blitzerfotos: Was Auswerter zu sehen bekommen und welche Ausreden sie am häufigsten hören

Wann ist der Speedmarathon 2024 in Deutschland?

Am 19. April 2024 wird es in Deutschland einen Blitzermarathon geben. Dieser findet innerhalb der Aktionswoche gegen Raser vom 15. bis 21. April statt.

Was bedeutet "Truck und Bus"?

Die sechs Aktionswochen sind in Schwerpunkte unterteilt. Beispielsweise kontrollierte die Landespolizei Sachsen-Anhalts bei der ersten Aktionswoche "Truck & Bus"  im Jahr 2024 insgesamt seien 395 Fahrzeuge. 

Lesen Sie auch: Achtung! In diesem Ort im Süden Sachsen-Anhalts ist jeder Vierte als Raser unterwegs

Bei fast jedem zweiten angehaltenen Fahrzeug wurden Verstöße festgestellt, so das Innenministerium. „Bei 168 Fahrzeugen, also 43 Prozent, gab es Beanstandungen.“

Die meisten Verstöße gab es den Angaben zufolge wegen nicht eingehaltener Lenk- und Ruhezeiten (135), gefolgt von der falschen Bedienung des Tachografen (118) sowie technischer Mängel an den Fahrzeugen (44). 22 Verstöße seien so schwerwiegend gewesen, dass die Weiterfahrt untersagt wurde.

Lesen Sie auch: Achtung Kontrolle - Polizei nimmt Raser in Stendal ins Visier

Im Fokus stehen unter anderem besonders Bundesstraßen und Autobahnen. So werden beispielsweise im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Magdeburg entlang der Autobahnen A2, A14 und A36 vermehrt Verkehrskontrollen durchgeführt.

Was bedeutet "Focus on the Road"?

Beim Kontrolltag "Focus on the Road" zum Thema Ablenkung im Straßenverkehr gab es im vergangenen Jahr über 130 Verstöße in Sachsen-Anhalt, bei denen Verkehrsteilnehmer verbotswidrig elektronische Geräte wie Mobiltelefone, Tablets oder Laptops nutzten haben.

Hier liegt auch der Fokus der Polizei: Kontrolliert werden Ablenkungen vom Auto-Fahren besonders in elektronischer Form.