Prag (dpa) - Tischtennis-Star Timo Boll hat sein erstes Spiel nach seiner Knie-Operation verloren.

Beim 3:2-Sieg von Borussia Düsseldorf in der Champions League bei Sten Ostrov Havlickuv Brod in Tschechien unterlag der Rekord-Europameister am späten Freitagabend in vier Sätzen gegen den Weltranglisten-187. Tomas Tregler.

Düsseldorfs Einzug in das Viertelfinale stand schon vor dem Boll-Comeback nach knapp dreimonatiger Verletzungspause fest. Von der Beweglichkeit war ich schon ganz zufrieden. Es hat auf jeden Fall wieder Spaß gemacht, am Tisch zu stehen, sagte der 34-Jährige Boll.

Ebenfalls um den Einzug ins Halbfinale kämpft der 1. FC Saarbrücken TT, während Werder Bremen gescheitert ist.