1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Ausgehen am 8., 9. und 10. März: Tanzen in Magdeburg - das sind die Partys am Wochenende

Ausgehen am 8., 9. und 10. MärzTanzen in Magdeburg - das sind die Partys am zweiten Märzwochenende 2024

Partys am zweiten Märzwochenende 2024 - das Angebot der Magdeburger Clubs ist vielfältig.

Von Martin Rieß Aktualisiert: 03.03.2024, 11:51
Am Wochenende wird getanzt.
Am Wochenende wird getanzt. Foto: www.imago-images.de

Magdeburg - Das zweit Wochenende im März 2024 wird in den Magdeburger Clubs gefeiert. Die Volksstimme hat Ideen zum Ausgehen aus Clubs zusammengetragen. Weitere Freizeittipps zum Freitag gibt es auf einer eigenen Seite. Und auch für den Samstag gibt es weitere Ideen zum Ausgehen. Außerdem finden sich auf einer eigenen Seite die Veranstaltungshinweise für Sonntag auf einer eigenen Seite.

Buttergasse: "Topless Candy Boys" sind bei der "Buttergasse FrauentagsParty" am 8. März ab 20 Uhr am Alten Markt 13 zu erleben. Bei der "Stylz Party" am 9. März ab 22 Uhr werden auf dem einen Floor House, auf dem anderen 90s Black, R'n'B und Hip-Hop gespielt.

Viehbörse: Eine Frauentagsparty wird am 8. März in der Viehbörse in Zum Handelshof 3 gefeiert. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Texaskiste: Am Frauentag, 8. März, gibt es im Baumschulenweg 48 Live-Musik und Spezialitäten vom Grill. Die Band „Unbeschwert“ tritt auf. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass bereits um 18.30 Uhr. Es wird um eine Reservierung per Mail an texaskistemagdeburg@ web.de oder telefonisch unter 0173/2728551 gebeten.

Barsol: In der Leiterstraße 1 im Barsol legt DJ Hoff am 8. März ab 21 Uhr Latin-Rhythmen zum "Glamorous Womensday" auf. Für den 9. März ist ab 21 Uhr zur "Your Night" ein Überraschungsgast angekündigt.

Ellen Noir: Über zwei Nächte erstreckt sich der "Underground Rave 23" im Ellen Noir im Bahnhof Buckau. Beginn ist jeweils um 22 Uhr. Am 8. März gibt es auf dem einen Floor Hardtekk und Hardtechno mit Luzzifer vs Fabitekk, Cheapex vs Fabitekk, Dreiac
hter vs Fabitekk, Pitti Pepp, Jenko, Der Gigant, Corki Live und 5XD, auf dem anderen Floor Tekk und Hardtekk mit Antagonist, Nekotekk, Fafi vs Akephalozz, Klangexperte, Traytekk, Splatter Effect, Tekstasy, Bösetekk und Tekkenheimer. Für den 9. März haben sich auf dem einen Floor Calypso, Kannadiss, Cracky Koksberg, Phiesi und Abzocka, Echse vs Anubis, SKG vs Trypsin vs Togs, Stolleck und WBS, für den anderen CZ Kind, Bassbilanz, Kiefa, Fehlfunktion, Bero, Nanoxx und Creapy angekündigt.

Boys’n’Beats: "GRL PWR" heißt die Party am 8. März ab 23 Uhr im Boys'n'Beats, dem Club für Schwule und Lesben in der Liebknechtstraße 89. "Lets have a Tiki" ist der Samstagabend ab 23 Uhr überschrieben.

Down Town Club: Black, R'n'B, Funk, Soul und Chart mit DJ Serv werden am 8. März ab 23 Uhr im Down Town Club im Breiten Weg 227 ab 23 Uhr zur "Ladies Night" geboten. Die XXL Neon-Party mit EDM & Black/R'n'B von DJ Buhold beginnt an 9. März ab 23 Uhr.

Factory: Der "Mädelsabend – Eure Factory Frauentagsparty" beginnt am 8. März um 23 Uhr in der Sandbreite 2. Geboten wird ein Best of Rock & Pop. "The legendary Dark Saturday" beginnt am 9. März um 23 Uhr auf zwei Floors.

Idol: Eine Frauentagsparty steht auf dem Programm im Idol im Rennebogen 177. Beginn ist am Sonnabend, 9. März, um 20 Uhr.

Festung Mark: Die Party "Venga Vega" beginnt am 9. März um 21 Uhr in der Festung Mark im Hohepfortewall. Auf dem einen Floor gibt es Musik von Eurodance über Boygroups bis hin zu Oldschool Hip-Hop und Rave, auf dem anderen stehen Techno Classics im Fokus.

Nachdenker: "The Wild 70s" ist die Überschrift für eine Party am 9. März ab 21 Uhr im "Nachdenker" in der Olvenstedter Straße 42. DJ Pete und Nico sorgen für die Musik.

Insel der Jugend: Sechs Jahre Bassnacht werden am 9. März ab 23 Uhr auf der Insel der Jugend in der Machbachstraße 8 gefeiert. Auf dem Techno Floor legen M.S.T., Robota b2b Till Heisenberg, Florian Van Berg, TIHT und CRS b2b Barley auf, auf dem Goa Floor sorgen zudem Herr Nimmersatt b2b ProgCha, SchEnder, Marty Schrauber und Zaik für Stimmung.

Prinzzclub: "Afro Fusion" ist am 9. März ab 23 Uhr mit Stif Mayer im Prinzzclub in der Halberstädter Straße 113a angesagt. Aufgelegt werden Afrobeats, AfroHipHop, Afrofusion und Amapiano.

Schauspielhaus: Carmen Steinert, Oktay Önder und Marcel Jaqueline Gisdol steuern ein musikalisches Diamond-Medley zur "LegitLove" der Queer-Party im Schauspielhaus in der Otto-von-Guericke-Straße 64 am Sonnabend ab 23 Uhr bei. An den Turntables legen Gerda Waldtraut, Larensch und Cherrie einen Mix unter anderem aus Disko und House auf.

Geheimclub: In der Nacht zum 10. März beginnt um Mitternacht im "Geheimclub" in der Münchenhofstraße 37 die Party "Never Stop". Auf dem einen Floor legen Radio Blackout, Xiorro und Lecat, auf dem anderen Niklas Albrecht auf.

SC Baracke: Am Sonnabend um 23 Uhr beginnt die Party im Studentenclub Baracke auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Uni am Universitätsplatz.

Flowerpower: Im „Flowerpower“ legen Dienstag bis Sonntag DJs auf. Geöffnet ist im Breiten Weg 252 jeweils ab 19 Uhr.