Magdeburg l Welche Themen haben die Nutzer von volksstimme.de im ablaufenden Jahr 2020 am meisten interessiert? Keine Überraschung: Oftmals liegen in den vergangenen Monaten die Zugriffszahlen bei Berichten rund um das Coronavirus weit vorne. Insbesondere, wenn es um Maßnahmen der Landesregierung zur Eindämmung des Virus in Sachsen-Anhalt geht. Aber auch viele andere Themen haben unsere Nutzer in diesem Jahr interessiert. Die Mischung der jeweiligen „Monatssieger" kann wirklich als bunt bezeichnet werden.

Bleibt nur die Hoffnung, dass das Virus im kommenden Jahr weit weniger unsere Nachrichten bestimmt, und es dann auch die eine oder andere gute Nachricht in die Liste der meistgelesenen Artikel schafft. Aber hier erstmal die Übersicht der Berichte, die besonders großes Interesse unserer Leser hervorgerufen haben. Aufgeteilt nach Monaten.

Der Jahresrückblick:

Januar

Zu Anfang des Jahres war die Gefahr des neuartigen Coronavirus noch nicht spürbar. Rund um Haldensleben blickten die Nutzer einiger Facebook-Gruppen eher besorgt in den Himmel. Schließlich wurde in dem sozialen Netzwerk ein Bild geteilt, das den einen oder anderen an Aliens glauben ließ. Die ganze Geschichte gibt es hier.

Februar

Das Corona-Virus hält auch den Harz in Atem ist Ende Februar auf volksstimme.de zu lesen. Das Virus ist in Deutschland angekommen. Wie ist der Harzkreis darauf vorbereitet, wollen die Kollegen der Lokalredaktion Wernigerode wissen. Antworten geben Ärzte aus einigen Kliniken, Apotheker und Sprecher der örtlichen Stadtverwaltungen.

März

Mitte März ist das Virus endgültig im Land angekommen. Und es werden einschneidende Maßnahmen beschlossen. So gilt in Sachsen-Anhalt eine Ausgangsbeschränkung und erstmals müssen auch Kneipen und Restaurants schließen. Ministerpräsident Reiner Haseloff wird mit drastischen Worten zitiert: „Die Lage ist sehr ernst. Es geht um Leben und Tod."

April

Ablenkung von den Nachrichten rund um Corona? Im April sorgt eine neue Challenge bei WhatsApp für aufsehen und Millionen Menschen machen mit. Sie posten in ihrem WhatsApp-Status alte Kinderfotos von sich. Darunter steht: Herausforderung angenommen. „Damit sind digitale Challenges - sonst eher bekannt aus Facebook, Twitter und Instagram - nun endgültig auch bei WhatsApp angekommen", heißt es auf volksstimme.de. Doch was hat es damit genau auf sich?

Mai

Im Frühsommer beginnen die Coronazahlen zu sinken. Die erste Welle scheint überstanden. Und so lockert die Landesregierung einige Beschränkungen. Die Nachricht das Gastronomiebetriebe noch vor Pfingsten wieder öffnen dürfen, interessiert besonders viele Nutzer. Auch das Ende des Besuchsverbots in Seniorenheimen sorgt für Erleichterung.

Juni

Ein tödlicher Unfall in Gernrode im Harz beschäftigt im Juni die meisten Leser auf volksstimme.de. Aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit in einer Kurve, so heißt es später in einem Gutachten, kam ein hoch-motorisierter Audi auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der Wagen mit einem Motorradfahrer. Der Biker ließ dabei sein Leben.

Juli

Im Juli brodelt die Gerüchteküche in der Promiszene - und das Gerücht dreht sich um die Landeshauptstadt. Gibt es etwa bald prominente Neubürger in der Ottostadt? Heidi Klum und ihr Ehemann Tom Kaulitz, Gitarrist der Band Tokio Hotel, wollen nach Vermutungen anderer Medien ihren Lebensmittelpunkt nach Deutschland verlegen - warum dann nicht nach Magdeburg?

August

Das war wirklich zu langsam, zumindest für die Autobahn. Im August ist eine augenscheinlich verwirrte Autofahrerin auf der A2 bei Magdeburg unterwegs - und zwar mit Tempo 30. Die Polizei stoppt die Schleicherin, deren Fahrweise ein Sicherheitsrisiko ist. Doch die Dame zeigt sich nicht sehr kooperativ.

September

Was geschah mit Daniel Küblböck? Das sorgt auch fast zwei Jahre nach seinem Verschwinden noch für großes Interesse unter den Lesern auf volksstimme.de. Am 9. September 2018 soll der Ex-DSDS-Star Daniel Küblböck über Bord eines Kreuzfahrtschiffes gesprungen sein. Was seitdem alles passierte, wird hier zusammengefasst.

Oktober

Ein tragisches Unglück sorgt bei unseren Lesern im Oktober für Trauer und Entsetzen. In Magdeburg ertrank ein zweijähriger Junge bei einem Ausflug seiner Kita-Gruppe im Neustädter See. Erst auf dem Rückweg war aufgefallen, dass der Zweijährige fehlte. Nachdem die Polizei informiert wurde, war das Kind leblos im flachen Wasser gefunden worden. Es folgen Ermittlungen der Polizei.

November

Manchmal wird auch die Redaktion vom großen Interesse an einem Thema überrascht. Tausende User klicken im November auf einen Ratgeber-Artikel mit der Überschrift "Was tun, wenn man Wildschweinen begegnet". Vielleicht liegt es daran, dass in Corona-Zeiten Waldspaziergänge interessanter geworden sind? Achso, und was unternimmt man nun, wenn man Wildschweinen begegnet? Das lesen Sie hier.

Dezember

Diese Geschichte sorgt auch auf den Social-Media-Kanälen der Volksstimme im Dezember für große Aufregung und Diskussionen. Der ehemalige GZSZ-Schauspieler Mustafa Alin wird zum Coronaleugner und filmt heimlich in einem Krankenhaus, um zu beweisen, "wie leer doch die besten Betten sind". Dass es nicht um überfüllte Krankenhäuser, sondern um überfüllte Intensivstationen geht, zu denen normale Patienten keinen Zutritt haben, thematisiert er in seinem Instagram-Beitrag nicht. Dafür hagelt es Kritik.